Blog

In den letzten Jahren haben Reinigungsfirmen und große Unternehmenskunden an dem Wandel vom eingabebasierenden Modell (Anzahl an Arbeitsstunden) hin zum ausgabebasierenden Modell (Erfassung des Reinigungsergebnisses) und letztendlich zu einem ergebnisorientierten Modell (Auswirkungen auf Endverbraucher, Erfassung der Kundenzufriedenheit) gearbeitet.

Das ergebnisorientierte Reinigen ist ein Gemeinschaftsmodell, nach dem Reinigungsdienste nicht mehr nach festen Zeitplänen, sondern gezielt da durchgeführt werden, wo sie benötigt werden, um Zeit und Ressourcen einzusparen.

Dieses Reinigungsmodell wird zum größten Teil dadurch ermöglicht, dass das IoT in Gebäuden Einzug hält, das sich aus drahtlosen Sensornetzen, Analyse von Echtzeitdaten und direkter Kommunikation mit Außendienstmitarbeitern und Endbenutzern über Mobilgeräte zusammensetzt. Indem die Sensordaten mit den Daten bezüglich Belegung, Reservierungen, Wetterbedingungen usw. in Beziehung gesetzt werden, wird vorausschauende Reinigung zur Realität.

In diesem Video werden der Ansatz sowie die vielen Vorteile erläutert.