myMCS Smart Start

Rascher, effektiver Mehrwert durch myMCS Smart Start Konfiguration

IT-Projekte sind berüchtigt für ihre hohe Fehlerquote. Warum scheitert neue Software so häufig daran, die gewünschten Ergebnisse zu liefern? Hauptfaktoren sind aufwendige Konfigurationen, fehlende vordefinierte Prozesse, langsame Bereitstellung und geringe Akzeptanz seitens der Nutzer.

MCS Solutions hat einen einzigartigen Ansatz zur erfolgreichen Software-Implementierung namens myMCS Smart Start entwickelt.

myMCS Smart Start:
  • Ermöglicht den Benutzern die Aktivierung auf der Grundlage von Best Practices (mit vordefinierten Geschäftsprozessen und der Möglichkeit, die Lösung an ihre Anforderungen anzupassen)
  • Fördert rasche und anhaltende Akzeptanz seitens der Nutzer
myMCS Smart Start besteht aus 3 Komponenten:
  • Best Practices-Benutzerszenarien
    • Vorkonfigurierte Prozesse
    • Konfigurationschecklisten
    • Vorlagen zum Datenimport (myMCS Data Enhancer)
  • KPI-Reporting nach Best Practices basierend auf Benchmarks des Marktes
  • Vielschichtiger Lernansatz
    • Unterstützt durch myMCS eLearning, unter Bereitstellung von:
      • Interaktiven Online-Lernsitzungen
      • Video-Tutorials zur Konfiguration von myMCS
      • Tipps und Tricks zur evolutiven Nutzung

Hauptaugenmerk auf Wertschöpfung

MCS-Lösungen stehen im Bereich der Unternehmensleistung auf fünf Säulen:

Value_5pillar1_DE

Damit dies praktikabel ist, erstellt unser Projektteam ein Mapping „PROJEKT-ZU-WERTSCHÖPFUNG“. Anhand dieser Zuordnung werden die Zusammenhänge zwischen den Projektelementen und der Wertschöpfung für das Unternehmen deutlich.

Diese Zuordnung dient mehreren Zwecken:

  • Kommunikationshilfsmittel – Um allen im Unternehmen zu erläutern, warum wir dieses Projekt durchführen
  • Entscheidungsfindungsmethode – Dient als Richtlinie für wichtige Projektentscheidungen einschließlich Umfang, Planung, Lösungsdesign usw.
  • Projektfokus – Als Erinnerung für das Projektteam, wie wichtig die Wertrealisierung ist (und nicht nur die Umsetzung)
  • Leistungsüberwachung – Dieses Modell kann als erster Schritt zu einem effektiven Managementdashboard dienen

„Den Markennamen des Unternehmens stärken, eine optimale und nachhaltige Arbeitsumgebung schaffen, alle Facility-bezogenen Risiken zu einem Minimum an ‚Gesamtwohnkosten‘ senken oder verwalten.“

MCS Solutions verwendet Cookies um eine sichere und effiziente Website zu gestalten. Weitere Details finden Sie hier

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close