Die MCS-Gruppe hat ein neues Büro in Paris eröffnet, um näher an seinen Kunden in Frankreich zu sein und die Bereitstellung von CAFM/IWMS-Lösungen im Land direkt und mithilfe von Partnern voranzutreiben.

„Der französische Markt entwickelt sich“, erläutert Laurens Spigt, neu ernannter Country Manager France der MCS-Gruppe, „und wir stellen einen wachsenden Bedarf an integrierten Softwarelösungen im privaten und öffentlichen Sektor fest. Zu den treibenden Kräften für das Wachstum gehören disruptive Trends und strategische Initiativen, wie integriertes FM, das Verwalten neuer Arbeitsmethoden sowie nachhaltiges Flächen- und Energiemanagement. Außerdem ermöglichen neue Technologien intelligente Gebäude mithilfe von Sensornetzwerken und Big Data-Analysen. Dies schafft beträchtliche Möglichkeiten zur Maximierung der operativen und finanziellen Performance und zur Verbesserung der Benutzererfahrung.“

Über MCS

Die MCS-Gruppe ist seit 25 Jahren Vordenker in diesen Bereichen und MCS ist eines der am schnellsten wachsenden Softwareunternehmen in den Bereichen Immobilien-, Arbeitsplatz- und Facilitymanagement.

Das Unternehmen vertreibt die integrierte myMCS-Softwaresuite für Immobilien-, Facility- und Arbeitsplatzmanagement (CAFM/IWMS), mit der Kunden weltweit Zugewinne durch Maximierung der Effizienz ihrer Immobilien- und Facilitynutzung erzielen können.

MCS ermöglicht außerdem die Optimierung der Arbeitsplatzumgebung und entwickelt und implementiert IoT-Sensornetzwerke sowie Big Data-Lösungen für intelligente Gebäude.